richtig bewegen - dauerhaft gesund!

Click on the slide!

Manuelle Befunderhebung

eine notwendige Maßnahme zur Diagnosefindung

Mehr...
Click on the slide!

Laufstil

maßgeblich für Verletzungspotenzial und Leistungspotenzial

Mehr...
Click on the slide!

CAD Einlagen

das Höchstmaß an moderner Einlagentechnik

Mehr...
Click on the slide!

Der passende Laufschuh

eine wichtige Grundlage für den gesunden Laufsport

Mehr...
Frontpage Slideshow (version 2.0.0) - Copyright © 2006-2008 by JoomlaWorks

Physiotherapie

Für laufsportbedingte Beschwerden am Bewegungsapparat ist meistens eine physiotherapeutische und/oder trainingstherapeutische Behandlung nötig. Bei der Physiotherapie im Laufsport wird zunächst die Überlastungssymptomatik (z.B. Achillessehnenreizung, Patellaspitzensyndrom etc.) mit allen zur Verfügung stehenden Maßnahmen behandelt. Anschließend erfolgt die Bearbeitung der Kraft-, Koordinations- und Beweglichkeitsdefizite mittels Trainingstherapie.  Hierbei fließen im Idealfall die Ergebnisse der Laufanalyse mit in die Behandlung ein. Zudem ist die Erfahrung mit klassischen Laufverletzungen und deren kausalen Zusammenhängen für eine effiziene physiotherapeutische Behandlung vorteilhaft. Dieses Modell setzen wir aktuell bereits erfolgreich mit dem Zentrum für Physiotherapie „Reha Neuhausen“ (http://www.reha-neuhausen.de/) um, welches sich in direkter räumlicher Nachbarschaft befindet.Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, die Ergebnisse der Analyse an jede weitere physiotherapeutische Praxis weiterzuleiten. Das zentrale Ziel dieses Behandlungsmodells besteht darin, dem Läufer eine schnelle Rückkehr in den Laufalltag zu ermöglichen und eine Wiederkehr der Überlastungssymptome zu vermeiden.